INFORMATIONSBLATT
gemäß Artikel 13 der EU-Verordnung 2016/679 (im Folgenden „DSGVO“)

Sehr geehrter Kunde,
gemäß Artikel 13 der DSGVO möchten wir Sie darüber informieren, dass TRIS MOKA S.R.L mit Sitz in Paratico (Bs), in Via Garibaldi 29, als Verantwortlicher der Datenverarbeitung aus den nachstehend aufgeführten Gründen die von Ihnen für den Kauf von auf der Website von Trismoka angebotenen Produkten, auch im Rahmen des Abonnements, bereitgestellten personenbezogenen Daten verarbeitet.

Insbesondere werden neben den bereits bei der Registrierung auf unserer Website bereitgestellten Daten folgende weitere Daten verarbeitet:

a) Kontaktdaten (Wohnsitzadresse)
b) Bankdaten

1. Rechtsgrundlage und Zweck der Datenverarbeitung
1.1 Der Datenverarbeitung liegt die rechtlichen Pflicht zugrunde, den operativen Ablauf, die online und/oder auf Distanz getätigten Bestellungen, die Rechnungsstellung und eventuelle Mitteilungen zu den Käufen selbst durchzuführen, die einschlägigen Gesetze zur Bearbeitung der Aufträge und den entsprechenden verwaltungstechnischen, steuerlichen und buchhalterischen Pflichten nachzukommen. Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist die Ausführung des Vertrags, an dem der Betroffene beteiligt ist und als solcher kein ausdrückliches Einverständnis dazu geben muss.

2. Verarbeitungsmodalität
Die Datenverarbeitung erfolgt, auch mithilfe von elektronischen Mitteln, über die unter Artikel 4, Nr. 2 der DSGVO angegebenen Abläufe bzw.: Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten kann durch Erheben, Registrieren, Organisieren, Konsultieren, Verarbeiten, Bearbeiten, Auswählen, Entnahme, Gegenüberstellung, Verwendung, Verbindung, Blockierung, Mitteilung, Löschen und Vernichtung von Daten erfolgen.

3. Übermittlungspflicht
3.1 Die Bereitstellung von Daten für die unter Punkt 1.1 aufgeführten Zwecke ist verpflichtend, wenn Käufe im e-Commerce-Bereich von TRIS MOKA S.R.L. durchgeführt werden.

4. Bereich der Datenübermittlung
Es ist möglich, dass eigens zur Datenverarbeitung beauftragtes und entsprechend geschultes Personal Kenntnis über Ihre Daten erhält, sowie Dritte (wie Anbieter von technischem Service, Hosting-Provider, Informatikunternehmen, Kuriere, Transportunternehmen, Steuerberater und Finanzberater), die bei Bedarf als Auftragsverarbeiter ernannt werden. Schließlich können Ihre Daten im Bedarfsfall und in gesetzlich vorgesehenen Fällen der Justizbehörde übermittelt werden. Die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten sind nicht für die Weitergabe bestimmt.

5. Übermittlung der Daten an Drittländer.
5.1. Die personenbezogenen Daten werden von Servern aufbewahrt, die sich in Europa befinden. Der Verantwortliche der Datenverarbeitung kann jedoch im Bedarfsfall die Server auch an Standorte außerhalb der EU verlagern. In diesem Fall versichert der Verantwortliche der Datenverarbeitung schon jetzt, dass die Übermittlung der Daten außerhalb der EU im Einklang mit den anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen und insbesondere mit denen aus Kapitel 5 der DSGVO erfolgen wird. 5.2. Außer in den unter Punkt 5.1. genannten Fällen werden Ihre Daten nicht an Standorte außerhalb der EU übermittelt.

6. Aufbewahrungsdauer der Daten
6.1 Die bereitgestellten Daten werden über die gesamte Dauer des Vertragsverhältnisses verarbeitet und danach ausschließlich für die zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten vorgesehene Dauer aufbewahrt, so sie nicht weiter aufzubewahren sind, um etwa ein Recht zu verteidigen oder geltend zu machen oder um mögliche weitere gesetzliche Pflichten oder Verordnungen vonseiten der Behörden einzuhalten. Die Prüfung darüber, ob die zur Verarbeitung bereitgestellten Daten für den Zweck, zu dem sie erhoben und verarbeitet wurden, überholt sind, wird regelmäßig durchgeführt.

7. Verantwortlicher der Datenverarbeitung
TRIS MOKA S.R.L.
Via Garibaldi 29
Paratico (Bs)

8. Rechte des Betroffenen
Er kann jederzeit die ihn betreffenden Daten einsehen, Kenntnis darüber erlangen, wie sie erhoben wurden und prüfen, ob sie korrekt, vollständig, aktuell und gut verwahrt sind. Er kann die Daten in einem strukturierten, allgemein genutzten und von einem automatischen Gerät lesbaren Format erhalten und jederzeit das eventuell gegebene Einverständnis zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten widerrufen und ganz oder teilweise die Verwendung derselben unterbinden. Außerdem kann er beim Datenschutzbeauftragten Einspruch einlegen. Diese Rechte können über einen entsprechenden Antrag ausgeübt werden - auch mithilfe des vom Datenschutzbeauftragten bereitgestellten Formulars, das auf der Website www.garanteprivacy.it heruntergeladen werden kann. Außerdem kann er vor dem Datenschutzbeauftragten Einspruch erheben.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung